Bernhard Conrad erhielt sein Schauspielstudium von 2000 bis 2004 an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix-Mendelssohn-Bartholdy”.

Bisherige Theaterengagements führten ihn an das Schauspiel Chemnitz, zu den Bad Hersfelder Festspielen, an das Schauspiel Stuttgart und an das Maxim Gorki Theater Berlin. Nebenher wirkt er in mehreren TV-, Kino-, Kurzfilm- und Hörspielproduktionen mit.

2006 nahm er an einem mehrtägigem Regieseminar bei Andreas Dresen an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg teil.

Von 2008 bis 2011 war er Gastdozent an der Hochschule für Musik und Theater „Felix-Mendelssohn-Bartholdy” Leipzig im Fachbereich Schauspiel.

Für die Titelrolle „Macbeth” wurde er von der Fachzeitschrift „Theater heute” für den „Nachwuchsschauspieler des Jahres 2009” nominiert.